Tagesnotizen (1 neu)

Alle Seiten


Unbewusstes beieinander führt schlicht zu Aergernissen.

Leute begegnen sich mit ihren Automatismen und ärgern sich ueber Altlasten. Aerger sollte produktiv sein. Ist er es nicht, dann kannst du ihn vergessen.

Er ist dann so sinnlos wie der Automatismus unbewusst stattfindet.

Und manchmal vielleicht Montag frueh läuft viel automatisch ab, oder?! Also lieber Schwamm drüber als schwarz malen.

Menschen laufen leider nicht die ganze Zeit mit vollem Bewusstsein herum auch wenn sie angeschaltet wirken. Das gehört fuer mich auch zum abgebrannten Zauberland.

Umso wichtiger: ich nehme mich wahr. Nicht die hundert Stimmen der anderen, die mir alle möglichen Eigenschaften Unter jubeln wollen, um ihre Automaten besser zu bedienen..

Nimm deine Gedanken mit ins nicht wissen und tue dir damit Gutes!

Loslassen oder zugreifen

Kennen lernen oder Vielfalt sofort annehmen (auch die Vielfalt der Automatismen ich wiederhole mich)

Intuition oder neu drauf rein fallen

Alles ganz einfach, wenn wir auf uns selbst hoeren (wird den anderen nur nicht passen…sonst wären wir ja haargenau in der gleichen Situationslogik, ne?)



Lieder bewegen am Meisten, Wochende im Juni 20

Denn sie haben eine Melodie und geben eindimensionalen Wörtern ihre multimediale Form. (wie kann ich das nich einfacher ausdrücken?) Deshalb muss und will ich Gitarre und singen lernen 🙂 Das Schönste, das du mir schreiben kannst, ist ein Lied.
Das zauberland ist außenrum abgebrannt.

Rio Reiser hats erkannt.
Innen gibt es das noch. Doch wir Menschen leben es so sehr in einer Schockstarre im außen, wo es abgebrannt aussieht.

Einige kommen von innen nach außen und errichten kleine Festivals im Alltag oder Feuerstellen zum Wärmen oder sie basteln am Zauberland mit dir und machen es mehr und mehr ganz.

 

 

22.juni 20

Was waerest du lieber? 

 

17.Mai 2020:

Liebes Synonymwörterbuch, gibt es ein tolleres Wort als Expertise? Ich möchte etwas über mich schreiben.

Synonymwörterbuch so: Leben!

 

18.April 2020

Wenn alles seinen Gegenpol hat, dann können wir diesen auch spüren, erahnen, letztlich wissen, weil wir am andern Ende von der Kette sind.

Reagieren wir zusammen, ergibt unsere Handlung auf der anderen Seite einen größeren Sinn.


10. Mai 2019

du, wenn du einen weg vorgibst, merkst du wie das, was du denkst

wirklichkeit wird? du hast das handwerk des wünschens entdeckt.

und der wunsch fragt dich stets: willst du das wirklich?

und mit falschen vorgaben treibt er dich ins dickicht

deiner gedanken,

 


28. Mai 2017:

die umnachtung der welt: wie so ein traumkasten,

ich greife mit den armen in etwas, das ich nicht zu sehen bereit bin und sage dann:

„das gibts doch nicht! es ist nicht da. siehst du!“

 


6.Juni 2017

hörensagen

man sagt, alle seien im grunde auf sich bedacht und das meint schlecht

der großteil der hörer glaubt daran.

man sagt das gegenteil alle seien im grunde in die liebe vernarrt und man könne

sich nix antuen,

der großteil der hörer glaubt daran, bis zwei leute widersprechen und die masse

verunsichern

–> was wird mehr rum erzählt?