Sieh doch, wie schön du bist,

aber du bist es nur auf deine Weise,

alles andere ist lächerlich.

Und alle sehen es. Sie tuen nur so, als ob nicht,

weil das Angebot nachlässt.

Sieh doch, wie wunderschön du bist, auf deiner Haut,

in deinen Augen.

Und die Leute sprießen, die das auch sehen, wenn du es

zulässt.

Lass sich gehen, bedeutet, lass dich ziehen, dahin wo du grad willst,

die Schönheit ist automatisch da.

in allem, was du bist.

Versuche nicht automatisch zu gefallen, dann verbiegst du

nicht dich, sondern deine Schönheit.

Es geht um Schönheit, statt um Schnelligkeit.

Bliebe nur jeder an seinem Platz der Schönheit.

Wie gut würde das uns allen tun.

Doch wir schauen in gestresste Gesichter, die ihre Schönheit verbogen haben, meins auch manchmal, weil sie glauben,

dass es sonst nicht reicht.

Es reicht immer. Zu jeder Zeit. Gerade noch mehr.

Wenn wir den Wohlstand nciht nutzen, um innerlich ruhig zu sein, wofür dann?

Juljotte

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.