Jonglierende Nacht

Und was unterschreiben wir alles mit unseren Gedanken. Wie ziehen wir die Worte wie eine Spieluhr immer wieder neu auf, hören dir gleiche Melodie.. Auf einmal wird ein Riss in der Vorlage entdeckt.

Der Tag schwörte uns der gleiche zu sein. Die Nacht würde soetwas nie tun. Sie arbeitet in Stille an deinem Skript.

Juljotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.