Februar 3

Gehen, um zu bleiben

Und am Morgen, lernst du dich zu steuern,

All deine Gefuehle sind nur ein Mantel von gestern.

Dein eigener Weg zeigt neue Gefühle.

Und wenn er heisst dich zu trennen, von der Wurzel, an die du gespült wurdest.

Jedes eigene Herz ist eine Familie.

Verändert ich mich nur nicht um nicht zu gehen, bleibt meine Handlung erfroren stehen, wie all die anderen starren Leute.

Veränderung tut immer weh,

Doch auch das bleiben auf dem Stück Weg auf dem dich deine Familie immer wieder neu verletzt.

Geh und lerne dein Herz kennen und schätzen.

Juljotte, anti Rechtschreibung



Copyright 2017. All rights reserved.

Veröffentlicht3. Februar 2020 von Juljotte in Kategorie "Kladde 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.