über das nichts

und ich glaube, es ist mangelnde selbstliebe getarnt in egoismus.

es ist fehlender mut, verwoben in unsicherheit.

krachendes selbstbewusstsein in ignoranz gehüllt.

kleine verantwortung für so viel liebe, die auf einen wartet,

hohle worte, wenn sie zu nichts führen,

verpasste chancen, in denen jede neue chance ungesehen bleibt.

und vor allem, der wille sich im ungemütlichen nicht zu offenbaren,

sondern als mitleidserwartung anzubieten.

wem auch immer du das gerade antust? vor allem dir,

und die, die mitleiden können und mitleid haben,

sind noch nicht viel weiter. drum sag nicht ich liebe dich, sag ich liebe

und wachse.

juljotte

Schreibe einen Kommentar